Arten von Hotels

Hotel mal anders

Während Hotels wie das Airbnb, Maritim Hotel oder Ibis einer größeren Öffentlichkeit bekannt sind, gibt es innerhalb Deutschlands vier ungewöhnliche Hotels, von denen bislang wahrscheinlich nur Insider oder Branchenkenner gehört haben.

Moxy-Hotels

 

Wer von uns kennt es nicht? Wir gehen in ein Möbelhaus, testen die Matratzen und würden dort am liebsten einschlafen. Auch die Vorstellung, nachts in einem Möbelhaus heimlich zu übernachten, reizt einige. Wer sich das IKEA-Feeling auch zuhause wünscht, hat die Möglichkeit, die Ideen der Musterräume zu übernehmen, etwa indem man das eigene Bett mit einem  ikea klippan bezug ausstattet. Oder aber man verbringt eine Nacht in den sogenannten „Moxy-Hotels“, die 2014 von der IKEA-Schwester Inter IKEA Group und dem US-Hotelkonzern Marriott ins Leben gerufen wurden und neben einem Standort in München in Kürze auch im Rest von Deutschland Premiere haben sollen. Wenn die Ikea Group auch nicht ausschließlich die Möbel seiner Schwesterfirma verwendet, um dem Hotel „den Stil und das Ambiente eines Boutique-Hotels“ zu verleihen, wie auf der Website des Hotels angegeben wird, sollte der Liebhaber des schwedischen Möbelhauses durch das Vorhandensein der allseits beliebten traditionellen Fleischbällchen „Köttbullar“ beschwichtigt werden.

Food-Hotel Neuwied

Die Fantasie, sich nachts heimlich einsperren zu lassen, lässt sich auch leicht auf Supermärkte übertragen. Zwar schläft man dort normalerweise nicht so bequem, hat aber unbegrenzten Zugriff auf Lebensmittel. Dieses Problem glaubt das »Food Hotel Neuwied« gelöst zu haben. Schlafen kann der Gast in der Gewürzkammer, der Dosenküche oder aber dem Teespeicher, ganz seinen Vorlieben entsprechend (gewählt werden kann zwischen den Themen Süß, Herzhaft, Spritzig oder Non-Food). Lobby-Stühle, die aus umgebauten Einkaufswagen bestehen, verleihen dem Ganzen das richtige Einkaufs-Feeling. Nur muss nicht selbst eingekauft werden, das übernimmt die Küche.

Altmühltaler Naturpark Camping Beilngries

Während die Bayern dafür bekannt sind, große Stücke auf ihr Bier zu halten, hat ein ganz bestimmter Philosoph dessen Behältnis als seine Behausung gewählt. Doch ganz so minimalistisch wie das berühmte Fass des Diogenes sind die Luxusfässer im ersten Fasshotel Bayerns in Beilngries dann doch nicht. Während der Campingplatz an sich neben der wunderschönen Naturlandschaft, die ihn umgibt, schon einiges wie unter anderem einen Kinderspielplatz und eine eigene Boots-Anlegestelle zu bieten hat, muss der Gast des Fasshotels nicht auf blankem Holz schlafen, sondern in einem voll eingerichteten Schlafzimmer, in welchem er Frühstücksservice erwarten kann.

Krimi-Hotel Hildesheim

Alfred Hitchcock, James Bond, Sherlock Holmes und Inspektor Columbo. Dies sind Namen, die nicht nur den Liebhabern des Kriminalromans oder -films geläufig sein sollten. Geschichten über Verbrechen lösten schon immer eine morbide Neugierde aus und haben ihren Stammplatz in den populären Medien. Deshalb verbergen sich hinter Namen, die zu diesen Geschichten passen, die Themen der jeweiligen Zimmer im Krimihotel in der Eifel. Sie sind entweder einem berühmten Film, Figuren oder Krimi-Regisseuren gewidmet. Auch das abwechslungsreiche Programm des Hotels, das von Krimi-Dinnern über Mitmach-Krimis bis hin zur jährlichen Krimi-Schreibwerkstatt oder einem Spaziergang auf dem Krimi-Wanderweg reicht, sollte einem jeden Fan dieses Genres das Herz in der Brust höher schlagen lassen.